Archive for Februar, 2008

Linke Zumutungen

Die Antifaschistische Linke International, li*mo und das Antisexistische Mittwochsplenum haben sich mal wieder große Verdienste um die Aufdeckung von skandalösen Zumutungen in der Linken erworben:

Und dabei müssen Frauen immer noch […] begründen, diskutieren, argumentieren, […].

Wo doch gefälligst Frau als Argument zu reichen hätte. Oder wie derlei Szenies ihre Moralismen selbst so schön auf den Punkt bringen:

Es ist auch klar, dass Ideologien realitätsfern sind. Aber zumindest Ideologien sollte man schon haben.

Advertisements

26. Februar 2008 at 09:21

Nachtrag zum GDL-Streik

Ausgerechnet die OG Nürnberg der GDL hat vorab einen Artikel (pdf-Format) aus dem nächsten GSP veröffentlicht, welcher sich noch einmal mit dem Bahnstreik befasst und u.a. folgende Bilanz zieht: (mehr …)

18. Februar 2008 at 12:01

Neue Seminare von junge linke (no PDS)

Der neue Seminarplan von junge linke ist draußen, u.a. mit einem Seminar zur Anarchismuskritik.

2. Februar 2008 at 22:16

„Dialektisch“ und so …

Für narodnik werfe ich dann auch mal die Zitateschleuder an:

narodnik Rudi Dutschke Joachim Hirsch muß sich irgendwie dessen bewußt sein, daß jede einzelne der von ihm vorgebrachten Maximen, wie die Welt zu betrachten sei, für sich unhaltbar ist. Er fügt nämlich jeder seiner Behauptungen die gegenteilige Auffassung hinzu, um sich auf die auch nicht festlegen zu lassen. So veranstaltet er unter der Überschrift „dialektische Wechselwirkung“ – ein ewiges Hin und Her zwischen lauter Aussagen, von denen keine etwas taugt. Diesen bescheuerten intellektuellen Luxus hält er für eine prima Methode der Wissenschaft.

Quelle ist ein sehr empfehlenswerter Text, welcher diesen linken Unsinn am Beispiel von Joachim Hirschs „Einführung in den historischen Materialismus“ einmal gründlich zerpflückt.

Edit: Der linke Unsinn „Dialektik“ als moralischen Titel noch für jeden Blödsinn zu verwenden, wird mittlerweile selbst für die Beschreibung des selbstdarstellerischen Rumgehampels auf der Tanzfläche herangezogen: (mehr …)

2. Februar 2008 at 12:57

MG- & GSP-Texte bei DEA

Wie mir per E-Mail mitgeteilt wurde, gibt es bei Das Elektronische Archiv Textarchive sowohl von der Marxistischen Gruppe, als auch vom GegenStandpunkt. Muss ich mir mal noch in Ruhe anschauen, aber mir scheint das auf dem ersten Blick sehr cool zu sein.

btw: weiß jemand, wie man Websites komplett (also mit allen Unterseiten) archivieren, herunterladen, … kann? 😉

1. Februar 2008 at 09:50


Blog Stats

  • 14,513 hits

Feeds

Aktuelle Beiträge