Wählen. Manche Antiwahlkampagnen. Verkehrt.

Jaja, man merkt nicht nur an den zugekleisterten Straßen, sondern auch an den Debatten bei blogsport, dass „Superwahljahr“ ist. Nachdem es neulich schon bei lahmacun eine Debatte ums Wählen gab, bei der Argumentprüfstelle über den demokratischen Personenkult gestritten wurde und tee sich bemüßigt fühlte, linke Antiwahlkampagnen – wenn auch ohne Begründung – aus der Kritik zu nehmen, werden jetzt wieder bei der Argumentprüfstelle die Antiwahl-Initiativen „Keine Wahl Stuttgart„, sowie „Brot und Spiele“ besprochen, wobei da die Diskussion sicherlich noch weiter gehen wird.

Die anschließende Diskussion: (mehr …)

6. August 2009 at 01:13

Selbstkritikdefizit?

Nachdem bei Das geprüfte Argument schon ein Tagesspiegel-Artikel zum Thema rechter vs. linker Gewalt in Berlin Friedrichshain kritisiert wurde, sei auch noch auf einen Kommentar der taz Berlin verwiesen. (mehr …)

6. August 2009 at 01:06

WTF? I

Ofenschlot dokumentiert zwei Briefe von Peter Hacks über die MG und Karl Held:

Ich sage nur, um die Wirklichkeit zu begreifen, ist er manchmal zu klug.

Aber Ihr wollt ja lieber dichten!

Die anschließende Diskussion: (mehr …)

6. August 2009 at 00:59

Kifferkünstler klären auf: Nazis verderben die gute demokratische Herrschaft


Oder wie es in ihrer blumigen Sprache heißt:

Nazis gehören zur Demokratie wie Dioxin ins Essen.

(mehr …)

6. August 2009 at 00:53

Herzlich Willkommen!/ Disclaimer

Dieser Blog dient der Archivierung meines ehemaligen Blogs bei blogsport.de.

Achtung: ich weise ausdrücklich darauf hin, dass ich die Artikel und Kommentare nicht noch einmal Korrektur gelesen habe und gerade ältere daher durchaus Positionen enthalten können, die ich jetzt nicht mehr teile.

3. August 2009 at 16:05

junge linke wieder widersprüchlich

Die Gruppe junge linke will in Hannover ein Seminar zum Thema Antisemitismus durchführen. So weit, so egal, aber schon der Ankündigungstext hat es mal wieder in sich: (mehr …)

24. Juni 2009 at 11:32

Veranstaltungstipp (???) LE XXXVI

Sonntag, 21.6.09, 19:00 in der Libelle, Kolonnadenstr. 19, Innenstadt, Leipzig

Am 12.6. fanden im Iran Präsidentschaftswahlen statt. Angetreten sind Ahmadinedschad, Amtsinhaber der letzten vier Jahre, und drei weitere Kandidaten. Über 62 % sollen Ahmadinedschad gewählt haben. […] Es gibt viele Beweise, dass diese Wahlen gefälscht wurden. In Folge dieses Wahlbetrugs sind Aufstände in mehrern Städten im Iran im Gange. […] Insbesondere in der Hauptstadt Teheran sind Hunderttausende auf den Straßen. […] Zu diesem Thema soll es Infoveranstaltungen geben, darüber was bis dahin passiert ist, mit Videoaufnahmen der Aufstände, einer Analyse der Wahl und Hintergründen der aktuellen Situation. Die Grundperspektive ist die Solidarität mit der einfachen Bevölkerung und den sozialen Bewegungen im Iran.

(mehr …)

17. Juni 2009 at 16:57

Ältere Beiträge


Blog Stats

  • 14,280 hits

Feeds

Aktuelle Beiträge